Neu

  • Wir sind

    Gewinn bringend,
    aber nicht Profit orientiert

  • Wer seinen

    Alltag erobert …

  • … hat eine

    Welt zu gewinnen

Dem Verein Alltag Verlag wurde, am 18. April 2016 der Bruno-Kreisky-Preis für besondere verlegerische Leistungen verliehen. Eine große Ehre und ein schöner Abend. Mit Klubobmann Andreas Schieder, Hannes Swoboda und Axel Honneth. Dieser hielt eine spannende Festrede zu seinem preisgekrönten Buch "Die Idee des Sozialismus" (Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch). Die Festrede für den Verein Alltag Verlag hielt Brigitte Bailer.

Ein wunderbarer Abend der österreichischen Literatur! Anna Mitgutsch las aus ihrem 10. Roman "Die Annäherung". Im Detail haargenau beschrieben, werden menschliche Verhaltensweisen und zwischenmenschliche Systeme, oft erbarmungslos genau, jedoch stets getragen von Empathie.

Im Rahmen der Stadtliteratur konnte Erich Hackl mit seinem neuen Buch "So weit uns Spaniens Hoffnung trug" begrüßt werden. Er erzählte packend die dramatischen Ereignisse des spanischen Bürgerkrieges und und beschrieb beeindruckende Biografien einiger Spanienkämpfer. Ein Abend mit und für die Aktion Mitmensch.